Letzte Themen

Flagge zeigen!!

  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Archiv

    Kategorien


    « | Aktuell | »

    Haubentauchen, die Zweite

    Von Administrator | 02. 05. 2022

    Unser zweiter Versuch, die etwas anderen Autos in Dresden und Umgebung zusammen zu bringen.

    Diesmal haben wir die Würstchen nicht selber gebruzzelt; Jörg hat stattdessen den lokalen Caterer überredet, Grill, Kühlschrank und Bänke aufzustellen und damit das kulinarische Angebot deutlich erweitert.

    Der Effekt auf die lokale Jugend war sofort erkennbar, natürlich hüpften die nicht in einen Franzosen, Briten oder Italiener sondern sofort in den Bulli auf dem Vorplatz.

    Im Zentrum stand aber wie immer das eigentliche „Haubentauchen“, hier in perfekter Choreographie:

    Dank moderner Hebebühnentechnik ist auch das „Abtauchen“ möglich, „… die Schweißnähte der Auspuffanlage könnten besser sein.„:

    Im Laufe des Nachmittages kamen dann über 30 verschiedene Autos zusammen, dazu fanden auch etliche Nichtoldtimerbesitzer den Weg in diese etwas abgelegene Ecke Radebeuls.

    Franzosen, Briten, Italiener – unser FBI-Ansatz wird inzwischen zum Klassentreffen der Cinquecento-Fraktion.

    Die englischen Autos aller Marken ohne Ausnahme mit identischen 7-Zoll Lucas Scheinwerfern:

    Und die Franzosen diesmal mit hoher XM-Dichte:

    Ich hab dann auch noch zwei Lichtschranken hingestellt und einige Teilnehmer fuhren dann die erste Wertungsprüfung ihres Lebens.

    Im Herbst gibt es dann die dritte Auflage von Haubentauchen – F.B.I.

    Und hier noch ein paar Bilder:

    Kategorien: Haubentauchen, Sachsen | Keine Kommentare »

    Kommentare