Letzte Themen

Flagge zeigen!!

  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Archiv

    Kategorien


    « | Aktuell | »

    Retro Classic 2010

    Von Administrator | 14. 03. 2010

    Nachdem ja jetzt jeder irgendwas über diese Messe schreibt oder sendet, kommt hier noch etwas bayrischer Senf dazu.

    DSC_0180DSC_0092Ich war am Samstag dort, viele Leute, die sich aber aufgrund der riesigen Ausstellungsfläche in 8 Hallen recht angenehm verlaufen. Erster Eindruck: irgendwie besteht die Oldtimerszene in Stuttgart zu 70% aus Mercedes und Porsche. Dazu 15% Alfa, weil ja „100 Jahre Alfa“ in Halle 4 zelebriert wurde und dann der Rest (den gibt es tatsächlich).

    DSC_0036DSC_0142DSC_0168Zwischendurch tolle Sportwagen, da schlägt das Nürburgringherz wieder den Nordschleifentakt und ich sehe die 908er zum Karussel hochballern, hach, war das schön. (Stattdessen ab jetzt wieder Formel 1 im Fernsehen, diesmal sogar ohne die Möglichkeit in den Boxen zu überholen, da tanken nicht mehr erlaubt ist. Wenn nicht zwischendurch einer ausfällt, ist nach der ersten Runde alles gelaufen – gähn, war das langweilig)

    DSC_0148 DSC_0154Die großen Händler hatten wieder viel Sechsstelliges in die Halle 1 geschleppt, ich frage mich dann immer, ob die „SOLD“-Schildchen zurecht da hängen oder einfach auch ein wenig Werbung sind. Man kennt sie ja, die deutschen und internationalen Gebrauchtwagenhändler.

    DuesenbergErstaunlich ebenfalls immer wieder die überrestaurierten „Klassiker mit Historie“ die so praktisch zu Neuwagen mutieren, die paßten dann aber ganz gut zu den echten Neuwagen, mit denen die aktuellen Hersteller auf einer „Oldtimer-Messe“ ihre Marken präsentieren. Warum sich hochbezahlte Marketingabteilungen vor so großem Publikum selber ins Knie schießen, bleibt mir ein Rätsel. Jeder, aber wirklich jeder, mit dem ich gesprochen habe, fand Neuwagenpräsentationen auf so einer Messe zumindest „unpassend“.

    DSC_0084Meine persönlichen Highlights waren ein schöner Golf 1 GTI in rot (der war aber schon verkauft – ich hatte Anfang der 80er auch so einen, was für ein tolles Auto damals) und der Alfa Romeo 6 C 2500 von 1947, DSC_0029der so aussieht als ob ihn Meisterdetektiv Nick Knatterton höchstpersönlich entworfen hat.

    Und dann natürlich DER Lamborghini überhaupt:

    DSC_0111

    Leistungstechnisch kann da natürlich nur noch ein Porsche mithalten, preislich mindestens auf dem Niveau wie die Großen:

    DSC_0096

    Clever waren die Jungs von der Solitude, die haben ihre Strecke als Carrerabahn nachgebaut, wer wollte, konnte ein paar Runden drehen.

    Solitude

    Eigentlich am Schönsten bei solchen Veranstaltungen ist aber immer wieder das Familientreffen, man kann ratschen, planen, Blutwurz trinken – was will man mehr.

    Am ITR StandBei Oldtimer TVBeim ECRCBei Uwe

    Kategorien: Messe, Retro Classic | Keine Kommentare »

    Kommentare