Letzte Themen

Flagge zeigen!!

  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Valid XHTML 1.0!
  • Archiv

    Kategorien


    « | Aktuell | »

    Sounds von „Bis ans Limit“

    Von Administrator | 11. 06. 2009

    Michi hat mich in einem Beitrag seines Blogs drauf gebracht:

    Cover Ich habe seit vielen Jahren das Buch „Bis ans Limit“ von 1998 im Bücherschrank. In diesem Buch werden 21 Klassiker aus der Sammlung von Pink Floyd Drummer Nick Mason in Bild und Wort beschrieben. Nur Bild und Wort? Nein, es gibt zu jedem Auto auch eine Motorsound-Aufnahme auf einer CD.

    Diese Aufnahmen wurden in Donnington und Silverstone gemacht, Motor starten, Vorbeifahrten, Mitfahrten – einfach der Hammer.

    ERA Birdcage Ferrari 512SDie Sammlung von Nick Mason besteht aus einigen der genialsten Rennwagen, die je gebaut wurden: ERA B Type, Maserati T61 „Birdcage“, Ferrari 512 S, Porsche 962 und so weiter und so weiter … Man scheint mit Musik durchaus ein paar Mark verdienen zu können.
    Das mit Abstand Beste ist allerdings die volle Runde eines BRM Formel 1 Wagens von 1952. Es handelt sich dabei um den berühmten Mk 2 mit dem 16 (!!) Zylinder V-Motor. Dieser Motor hat gerade mal 1.500 ccm Hubraum, ein Kompressorgebläse, dreht bis 11.500 Umdrehungen und leistet damit über 550 PS. Das war die höchste Literleistung bis zur Turboära in der Formel 1 in den 80ern. Leute, wir reden hier von Anfang der 50er !!

    Ein unglaubliches Geschoß, allerdings mit großen Problemen in der Standfestigkeit, Fangio und Moss waren als Fahrer zwar von der Motorleistung sehr beeindruckt, haderten aber mit der Zuverläsisgkeit.

    So, Gentlemen, jetzt bitte Lautsprecher bis zum Anschlag aufdrehen und eine Runde Donnington genießen, die Aufnahme erfolgt von der Box aus, während der BRM eine Runde dreht.

    Quelle: Alle Bilder aus: Nick Mason, Mark Hales: „Bis ans Limit“, S&L MedienContor GmbH, Hamburg, 1998, ISBN 3-931962-89-X

    Kategorien: Buch, Sammlung | 2 Kommentare »

    2 Kommentare zu “Sounds von „Bis ans Limit“”

    1. michi schreibt:
      11. 06. 2009 um 10:31

      Ich hab das auf den IPOD und du mußt Dir das mal über die Heim Stereo Anlage mal anhören (nur machen wenn die Frau & Nachbarn nicht zu hause sind)….jo…so hört sich Rennsport an!

      Gruß
      michi

    2. Administrator schreibt:
      11. 06. 2009 um 16:55

      Hab ich vor Jahren immer wieder gerne gemacht, in dem Buch ist ja die CD drin – gerade wenn die Nachbarn zuhause sind kommt das genial gut.

      Aber der BRM ist wirklich mit Abstand das Beste – dagegen hört sich der 962 geradezu schlapp an.

    Kommentare